Deutsch

Die deutsche Sprache hat ihre eigenen Regeln!

Sprache begegnet uns überall! Wir benutzen sie bewusst oder unbewusst im Alltag, in der Schule oder auf der Arbeit. Beim Sprechen oder Schreiben folgen wir dabei gewissen Gesetzmäßigkeiten, also z.B. der Grammatik und der Rechtschreibung. Beim Lesen übersetzen wir Buchstaben in Laute, erkennen Wortbilder und erfassen schließlich den Sinn des Geschriebenen. Mit viel Übung entstehen irgendwann automatisierte Prozesse, so dann man nicht mehr nachdenken muss. Am Anfang jedoch gilt es, wie beim Erlernen einer Fremdsprache, die deutschen Regelwerke zu erlernen.

Anbei ein paar Beispiele für Regelwerke der deutschen Schriftsprache:

  • Groß- und Kleinschreibung
  • Doppelkonsonanten, wie z.B. das Doppel-„n“ im Wort „Sonne“
  • „s“ oder „ß“?
  • „i“ oder „ie“?
  • Pluralbildung

Sie wenden diese Regeln unbewusst an bzw. haben über die Jahre hinweg das Verständnis für die Schriftsprache aufgebaut. Ihr Kind muss dieses Verständnis aber noch entwickeln.

Sprache macht Spaß!

Ich würde mich freuen, Ihnen und Ihrem Kind dabei helfen zu dürfen, Stolperfallen beim Lesen sowie, im Erlernen der Grammatik und Rechtschreibung zu überwinden. Mein Angebot umfasst dabei für alle Jahrgangsstufen:

  • Lesetraining
  • Rechtschreibtraining
  • Grammatiktraining

Gerne biete ich meine Hilfe auch online an.