Deutsch & Englisch

Deutsch und Englisch haben ihr eigenes Regelwerk!

Sprache begegnet uns überall! Wir benutzen sie bewusst oder unbewusst im Alltag, in der Schule oder auf der Arbeit. Beim Sprechen oder Schreiben folgen wir dabei gewissen Gesetzmäßigkeiten, also z.B. der Grammatik und der Rechtschreibung. Beim Lesen übersetzen wir Buchstaben in Laute, erkennen Wortbilder und erfassen schließlich den Sinn des Geschriebenen. Mit viel Übung sind das irgendwann automatisierte Prozesse. Am Anfang jedoch gilt es sowohl im Deutschen als auch im Englischen, die Sprache richtig zu erlernen. Und dabei kann es Ähnlichkeiten geben, es können aber auch deutliche Unterschiede bestehen.

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass wir den Buchstaben „U“ im Deutschen je nach Wort unterschiedlich aussprechen? Vergleichen Sie einmal den Anfangslaut in „Ufo“ mit dem erstem Laut in „unten“. Das „U“ in „unten“ ist deutlich geschlossener im Vergleich zum Ufo-„U“. Dennoch verwenden wir für die Verschriftlichung den gleichen Buchstaben. Im Englischen gibt es weitere Möglichkeiten. Als Beispiel sei das Wort „us“ (englisch für „wir“) genannt, in dem das „U“ eher nach einem deutschen „A“  wie in „Affe“ klingt.

Sprache macht Spaß!

Ich würde mich freuen, Ihnen und Ihrem Kind dabei helfen zu dürfen, Stolperfallen beim Lesen sowie, im Erlernen der Grammatik und Rechtschreibung zu überwinden. Mein Angebot umfasst dabei sowohl für Deutsch als auch für Englisch für alle Jahrgangsstufen:

  • Lesetraining
  • Rechtschreibtraining
  • Grammatiktraining

Gerne biete ich meine Hilfe auch online an.